Lead

Aus mcanism Knowledge Base
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lead bezeichnet den Erstkontakt zwischen einem Unternehmen / einer Internetpräsenz und einem Interessenten, bei dem dieser seine Daten dem Unternehmen freiwillig zur Verfügung stellt. Dies kann über ein Kontaktformular oder auch eine Anmeldung für einen Newsletter geschehen.

Der Lead beinhaltet in den meisten Fällen mindestens den Namen des Neuinteressenten und einer Kontaktmöglichkeit in Form von E-Mail, Telefon oder Postanschrift.

Qualitätsstufen

Dabei unterscheidet man Leads zwischen fünf verschiedenen "Qualitätsstufen":

  • Antwort auf eine Marketingaktion
  • Dialog und Interaktion zwischen Interessenten und Unternehmen
  • Interesse seitens des Neukunden mit vorhandener Kaufbereitschaft ("hand off to sales")
  • Notwendigkeit: der Interessent braucht ein Produkt vom Unternehmen, dieses ist sales ready
  • Verkauf: der Neukunde steuert die Seite eines Unternehmens an und kauft, weil das Angebot gut ist.

Natürlich ist die beste Variante immer der Verkauf, aber auch die anderen Qualitätsstufen können im weiteren Verlauf zu einem Abschluss führen und sollten unbedingt gefördert und gepflegt werden.