Cost per Action

Aus mcanism Knowledge Base
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Cost per Action (Abk.: CPA) ist im Bereich des Affiliate Marketings ein weitreichendes Entlohnungs-, Vergütungs- und Provisionssystem gemeint. Dabei ist das CPA danach ausgerichtet, dass für Advertiser Kosten dann anfallen, wenn eine bestimmte und vordefinierte Aktion vom Seitenbesucher durchgeführt wird, der über die Webseite des Affiliates kommt.

Die Aktionen definieren die Tätigkeit eines Webseitenbesuchers, die der Webseitenbetreiber (Publisher als gewinnbringend ansieht und demtentsprechend den Zweck der beworbenen Internetseite darstellt. Die Aktionen, die zur Vergütung oder Verprovisionierung herangezogen werden, sind dabei breit aufgestellt und Verhandlungssache zwischen Merchant und Publisher.

Die gewünschten Aktionen können dabei sein:

  • Der Kauf einer Ware oder Dienstleistung
  • Start eines Downloads (z. B. Anwendung, App, e-Book usw.)
  • Registrierung für einen Newsletter
  • Buchung eines Abbonements
  • Ausfüllen eines Formulars (Leadgenerierung)

Ist die gewünschte Aktion ausgeführt, wird der vorher definierte Betrag an den Affiliate fällig.