Cookielaufzeit

Aus mcanism Knowledge Base
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über die Cookielaufzeit wird im Bereich des Affiliate Marketing definiert, wie lange der Cookie gültig ist.

Die Definition eines Zeitraums zur Bestimmung der Gültigkeit eines Tracking-Cookies bewirkt, dass der Publisher auch dann eine Provision erhält, wenn der Nutzer nicht unmittelbar einen Kauf auf der werbenden Zielseite durchführt.

Gründe für die Bestimmung einer Laufzeit

Innerhalb einer vordefinierten Zeitspanne muss der Kunde oder User zu der Zielseite zurückkehren und die gewünschte Aktion - den Verkauf, den Download, das Bestellen eines Newsletters usw. - tätigen, damit der Affiliate oder Publisher seine vereinbarte Provision erhält. Ferner bedeutet das im Verhältnis zwischen Advertiser und Affiliate, dass die Gültigkeit nicht endlos ist.

Ist die Zeit abgelaufen und die Cookielaufzeit damit verstrichen, kann der Kunde oder Käufer auch einem anderen (später aktiven) Affiliate zugeordnet werden. Die Cookielaufzeit beginnt dann, wenn der Kunde die Zielseite des Advertisers wieder verlassen hat.

Laufzeit

Die Laufzeit endet entweder automatisch (mit dem Ablauf des Cookiezeitraums) oder mit dem vom Benutzer initiierten Löschvorgang der Cookies. Diese Option bietet jeder moderne Browser an.

Eine Festlegung der Laufzeit eines Cookies ist nicht zwingend nötig. Ist keine Gültigkeit festgelegt, wirkt sich die Provision auf eine unbestimmte Zeit aus.

In der Regel sind die Cookielaufzeiten auf mehrere Tage beschränkt.