Advertiser

Aus mcanism Knowledge Base
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da der Begriff 'Advertiser' aus dem Englischen ins Deutsche übernommen wurde, steht er grundsätzlich für 'Werbender', 'Inserent', 'Werbetreibender', 'Anzeigenkunde' oder auch schlicht 'Merchant'. Für den Bereich im Online und Affiliate Marketing bedeutet das: ein Advertiser schaltet Werbung auf einer Webseite, setzt zum Beispiel einen Affiliate Link und zahlt dem Betreiber der Webseite, dem sogenannten Affiliate, eine Entlohnung. Daraus ist zu folgern, dass sich der Advertiser und der Affiliate ergänzen und somit einen Teil des Systems im Online Marketing darstellen. Doch wie genau funktioniert das Zusammenspiel von Affiliate und Advertiser? Der Advertiser nutzt stets die ihm vom Affiliate angebotenen Werbeflächen auf einer Page, die nicht seine eigene ist. Wird die Werbefläche angeklickt und der Advertiser verbucht darüber Erfolge, werden Vergütungen oder Provisionen für den Affiliate fällig, die vorher definiert wurden. Die Provisionen stellen sich in unterschiedlichen Formen auf: CPC (Cost per Click), CPL (Cost per Lead) oder CPO und CPS (Cost per Order oder Cost per Sale). Der Advertiser bedient sich demnach der interessanten Reichweite, welche die Webseite des Affiliates vorweisen kann.