Provision

elegante Provisionsmodelle geschickt und flexibel einsetzen

Es gibt eine Vielzahl an Provisionsmodellen, die im Affiliate Marketing ihre Anwendung finden. Die Wahl der Provision hängt dabei von Ihrer Performance Marketing Strategie ab. Folgende Modelle können Sie flexibel realisieren: Cost per Sale, Cost per Lead, Cost per Click, Lifetime Vergütungen, Pay per View, Pay per Install, Cost per Mille und Kombinationsmöglichkeiten. Dabei lassen sich Unterschiede beim Zeitpunkt der Auszahlung erkennen, aber auch bei der Ausschüttung der Provision selbst. Es können einmalige Auszahlungen stattfinden, aber auch Provisionen, die nur für einen bestimmten Zeitraum gültig sind.

Wir tracken, sobald ein User über unsere Affiliate Links klickt und dabei ein Produkt erwirbt bzw. eine Anmeldung tätigt. Diese Transaktionen sind in Ihrem Advertiser Dashboard, gleichzeitig aber auch im Affiliate Dashboard sichtbar. Ihnen wird ein Zeitraum eingeräumt, um die Transaktionen nach Gültigkeit zu prüfen. Sobald Transaktionen akzeptiert wurden, erhalten Sie eine Rechnung und Affiliates eine Gutschrift mit den akzeptierten Transaktionen.

Provisionsmodelle
CPS (Cost per Sale) ist das am häufigsten verwendete Provisionsmodell. Der User klickt auf ein Affiliate Werbemittel und tätigt eine Bestellung im Onlineshop des Advertisers. Der Affiliate erhält dafür entweder eine fixe Provision oder aber einen prozentualen Anteil vom netto Warenkorbwert für die Vermittlung.
CPL (Cost per Lead) ist eine beliebte, fixe Vergütung. Der Affiliate wird für jede valide Kontaktaufnahme (Registrierung auf Webseite, Ausfüllen von Meinungsumfragen, Anmeldung für Probefahrt, Bestellung eines Katalogs, Newsletter-Abo, Teilnahme an Gewinnspielen) durch den Advertiser vergütet.
CPC (Cost per Click) ist ein fixer Betrag, den Affiliates für jeden Klick eines Users auf ein Werbemittel erhalten. Der User gelangt anschließend auf die Webseite des Advertisers – dieses Modell kann auch oft als TKP/CPM abgerechnet werden.
PPI (Pay per Install) ist üblicherweise eine fixe Vergütung, in der ein Affiliate für die Installation einer Software auf dem Computer oder App provisioniert wird.
Kombinationsmöglichkeiten der oben aufgeführten Provisionsmodelle sind auch durchaus möglich – auch nur für einen begrenzten Zeitraum.

Wir von mcanism unterstützen Sie jederzeit!

Daher beraten wir Sie gerne bei der passenden Strategie für Ihr Partnerprogramm und stimmen gemeinsam mit Ihnen das richtige Provisionsmodell ab.Wir übernehmen die Einrichtung und Anpassung der Modelle für Sie – und begleiten Sie selbstverständlich bei der Optimierung der (individuellen) Provisionen, so dass Sie weitere Anreize für Ihre Affiliates kreieren können.

Marktplatz

Direkter Kontakt zu uns

Kooperation